Ihr persönlicher Kundenkontakt:
+ 49 (5231) 3079 530

Brandabschottung

Brandabschottung – was ist das?

Gemäß des sogenannten „Abschottungsprinzips“ ist die Brandabschottung eine der wichtigsten Maßnahmen im baulichen Brandschutz, um den durch Brand verursachten Schaden an Menschen, Tieren oder Dingen möglichst gering zu halten. Ziel ist es, einen Brand auf einen möglichst kleinen Raum zu begrenzen und so lange zu verhindern, dass er sich ausbreitet, bis die Feuerwehr das Gebäude evakuieren und den Brand bekämpfen kann.

Abschottung verzögert die Ausbreitung des Brandes

Das wird möglich, indem man unterschiedliche Brandabschnitte in einem Gebäude festlegt und diese etwa durch spezielle feuerfeste Mauern und Decken voneinander abschottet. Je nach Feuerwiderstandsfähigkeit des Materials können so Zeitfenster von beispielsweise 30 oder 90 Minuten geschaffen werden.

Öffnungen mit Schottsystemen feuerfest verschließen

Normalerweise müssen die Abschottungswände und -decken ununterbrochen im Gebäude verlaufen, um die Feuerwiderstandsfähigkeit zu gewährleisten. Aber jedes Gebäude benötigt Kabel, Rohre oder andere Installationen. Dafür müssen auch Brandschutzwände geöffnet werden. Das Abschottungsprinzip wird durch die Öffnungen zunächst unterbrochen und die Feuerwiderstandsfähigkeit gemindert. Die Lösung: Zertifizierte Abschottungssysteme wie Lüftungsklappen, Feuerschutzabschlüsse oder ähnliches, die die Öffnungen verschließen und die Feuerwiderstandsfähigkeit wieder herstellen. Es gibt eine Vielzahl solcher Schottsysteme. Laufen beispielsweise Kabel und Rohre durch gemeinsame Öffnungen, nennt man das „Kombischotts“. Sie haben die Qual der Wahl? Unser Experten-Team der Elektro Watermann & Bischoff GmbH findet die für Sie richtige und sinnvolle Lösung.

Das richtige System auswählen, montieren und instandhalten

Denn jedes Abschottungssystem hat seine Vor- und Nachteile. Bei der Abschottung von Kabeln beispielsweise sollte man die Konstruktionsweise der Decke oder Wand sowie deren Feuerwiderstand und Dicke berücksichtigen. In die Öffnungen von leichten Trennwänden müssen gegebenenfalls Laibungen eingesetzt werden. Sogenannte Aufplankungen sind notwendig, wenn die Wand sehr dünn ist. Sie suchen einen verlässlichen und kompetenten Partner, der Ihnen bei alldem zur Seite steht? Von uns erhalten Sie alles aus einer Hand: Planung und Einbau sowie Reparatur, Wartung und Instandhaltung des gewünschten Abschottungssystems.

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen?

Rufen Sie uns an   
+ 49 (5231) 3079 530

Kontaktformular

Erfahren Sie mehr in unseren Referenzen

Referenzen

Vertriebs- und Stützpunktpartner der Schüco International KG.

Mitglied im Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

Eingetragenes Mitglied der Elektroinnung

Kontakt

Elektro Watermann u. Bischoff GmbH
Im Fliegerhorst 6 · 32756 Detmold
+ 49 (5231) 3079 530

Kontaktformular

Unsere Geschäftszeiten

Montag – Donnerstag:
07:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Hier finden Sie Ihren direkten Kontakt zu
WB Brandschutz:


Ansprechpartner