Ihr persönlicher Kundenkontakt:
+ 49 (5231) 3079 530

Brandschutzklappen – warum sind sie wichtig?

Wie unter „Brandabschottung“ erklärt, verlaufen die Leitungen in einem Gebäude auch durch feuerfeste Wände und Decken. Die so entstehenden Lücken im Brandschutz müssen durch Absperrungen kompensiert werden. In Lüftungskanälen beispielsweise setzen wir als Brandschutzexperten daher Brandschutzklappen ein. Sie verhindern, dass Rauch und Feuer durch die Lüftungsleitung übertragen werden. Solche Klappen  werden innerhalb oder außerhalb der Wände  eingebaut.

Wie funktionieren Brandschutzklappen?

Damit die Luft durch die Anlage zirkulieren kann, ist eine Brandschutzklappe normalerweise geöffnet. Erst wenn es brennt, schließt die Klappe automatisch. Feuer und Rauch können sich dann nicht mehr ausbreiten. Es gibt verschiedene Arten von Brandschutzklappen: klassische Modelle funktionieren federbetrieben über eine thermische Auslöseeinrichtung mit Schmelzlot. Diese Klappen reagieren bei ungefähr 72 °C. Daneben gibt es Klappen mit Halte- oder Impulsmagneten sowie motorisch oder pneumatisch betriebene Ausführungen.


Wie verhindert man die Übertragung von Kaltrauch?

Unter gewissen Umständen sind zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen sinnvoll: Um etwa zu verhindern, dass sich Kaltrauch überträgt, reicht Schmelzlot allein meist nicht aus. In diesem Fall raten wir dazu, motorisierte Klappen und zusätzliche Rauchmelder einzusetzen, die dann ein Verschließen der Brandschutzklappen bewirken. Wichtig ist, dass der Einbau fachmännisch erfolgt und dass bereits bei der Montage dafür gesorgt wird, dass Reparatur- und Wartungsarbeiten an der Brandschutzklappe sowohl von außen als auch von innen möglich sind. Dafür sorgen sogenannte Revisionsluken in der Klappe.
Das klingt kompliziert? Kein Problem: Das Brandschutz-Team der Watermann und Bischoff GmbH kümmert sich um eine professionelle  Instandhaltung Ihrer individuellen Gebäudeausrüstung  und übernimmt die Wartung in Sachen Brandschutz. Denn nur durch eine regelmäßige und kompetente Kontrolle bleiben die Brandschutzklappen funktionstüchtig und einsatzfähig. Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie unverbindlich.


Sind Brandschutzklappen genormt?

Ja, in Deutschland muss das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) für diese Bauteile eine Zulassung erteilen. Infolge von Feuerschutzprüfungen (EN 1366-2) werden Brandschutzklappen gemäß der Norm EN 13501-3 klassifiziert. Die Bundesländer regeln die Verwendung in der Muster-Lüftungsanlagenrichtlinie (M-LüAR).

Haben Sie Fragen zu unseren Leistungen?

Rufen Sie uns an   
+ 49 (5231) 3079 530

Kontaktformular

Erfahren Sie mehr in unseren Referenzen

Referenzen

Vertriebs- und Stützpunktpartner der Schüco International KG.

Mitglied im Bundesverband Sicherheitstechnik e.V.

Eingetragenes Mitglied der Elektroinnung

Kontakt

Elektro Watermann u. Bischoff GmbH
Im Fliegerhorst 6 · 32756 Detmold
+ 49 (5231) 3079 530

Kontaktformular

Unsere Geschäftszeiten

Montag – Donnerstag:
07:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag:
07:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Ihre persönlichen Ansprechpartner

Hier finden Sie Ihren direkten Kontakt zu
WB Brandschutz:


Ansprechpartner